Pages Menu
TwitterRssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Okt 13, 2014 in Allgemein, Online-Dienste, Online-Portale | Keine Kommentare

Kostenlose Bilder im Internet – das sollten Sie wissen!

Bilder beleben einen Artikel. Sie sprechen die Leser schneller an, als es Wörter können und lösen stärkere Emotionen aus. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass der eigene Internetauftritt ausreichend mit Bildern gefüllt ist. Wer beispielsweise Designer Möbel über einen Shop verkaufen möchte, der hat die Möglichkeit seine eigenen Produkte zu fotografieren und ins Netz zu stellen.

kostenlose-bilder-juweliere

Bilder im Internet – besonders wichtig bei hochwertigen Materialien © andreas stix / pixelio.de

Auch gehen in den letzten Jahren unter anderem verstärkt Juweliere online und nutzen Ihre Produktbilder, um Aufmerksamkeit und Käufe zu generieren.Wer jedoch keine eigenen Produkte verkauft oder z. B. als Journalist Recherche vor Ort betreibt, sondern beispielsweise einen Muskelaufbau Blog hat, der ist darauf angewiesen, Bilder aus Internet herunterladen zu können.

Allerdings dürfen Bilder nicht einfach aus dem Netz kopiert und wiederverwendet werden. Doch nicht jeder kann oder möchte für diese Bilder auch Geld ausgeben. Deshalb gibt es spezielle Portale, auf denen Bilder mit Lizenz entweder käuflich erworben oder lizenzfreie Bilder kostenlos heruntergeladen werden können. Die bekanntesten Bespiele für kostenlose Bilder sind pixabay und pixelio.

Verschiedene Lizenzmodelle

Bei den meisten Diensten dürfen die Bilder sofort nach einer kleinen Suche heruntergeladen werden. Ein sogenanntes Hotlinking ist dabei meistens nicht erlaubt, um die Webseiten nicht zusätzlich zu belasten. Nach dem Download und der Nutzung muss nur die Lizenz beachtet werden. Dabei bieten unterschiedliche Dienste, unterschiedliche Lizenzmodelle an. Das häufigste ist dabei das Creative Commons Modell. Gerade aber bei Diensten aus anderen Ländern als Deutschland gibt es auch vermehrt andere Modelle.

Vorteile von kostenlosen Bildern

kostenlose-bilder-geld-sparen

Geld sparen mit kostenlosen Bildern © FotoHiero / pixelio.de

Der offensichtliche Vorteil von kostenlosen Bildern ist natürlich das gesparte Geld, denn schließlich sind sie kostenlos. Auch die Datenbanken sind mittlerweile sehr groß, sodass Sie auch keine Probleme haben dürften, tatsächlich die Motive zu finden, die Sie benötigen. Gerade dieser schnelle Zugriff ist ein häufiger Grund auf solche Dienste zuzugreifen. Des Weiteren entfällt meistens ein Accountmanagement und auch Rechnungen brauchen Sie nicht ablegen oder archivieren. So entfällt auch das gesamte Rechnungsmanagement.

Nachteile von kostenlosen Bildern

Der Nachteil von Diensten mit kostenlosen Bildern liegt meistens darin, dass durch den fehlenden Umsatz-Anreiz die Bilder unzureichend mit Schlagwörtern versehen sind. Dadurch ist es manchmal schwierig ein sehr spezifisches Motiv zu finden. Häufig sind die Suchfunktionen lediglich rudimentär. Hinzu kommt, dass die Quelle bei den meisten Diensten immer benannt und verlinkt werden muss. Generell gibt es eine breite Spanne an freien Lizenzen, die zur Auswahl stehen. Teilweise muss man sich dazu sehr viel Informationen einholen, um das Risiko zu minimieren, die Lizenz falsch zu nutzen. Rechtlich also manchmal eine verzwickte Situation. Meistens geht es darum, ob die Bilder lediglich redaktionell oder auch kommerziell genutzt werden dürfen und in wieweit eine Bearbeitung des Bildes gestattet ist.

Dann lohnen sich kostenlose Bilder für Sie…

Wer schnell Zugriff auf ein paar Bilder braucht und bereit ist, sich mit den Lizenzen genauer auseinanderzusetzen, für den stellen kostenlose Bilder aus dem Internet eine gute Möglichkeit dar, den eigenen Internetauftritt interessanter zu gestalten.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *